Toskanischer Brotsalat

Zu meinem Geburtstag muss ich noch ein Rezept nachreichen, auf das bestimmt einige warten, die auf meiner Geburtstagsfeier waren. Meine Freundin hat nämlich einen mords-leckeren Brotsalat mitgebracht, der in kürzester Zeit leer war und von dem alle das Rezept haben wollten! (Danke nochmal an Tina :o) Der Salat ist aus dem 30-Minuten-Kochbuch von Jamie Oliver und ich kann ihn Euch nur wärmstens empfehlen!

Toskanischer Salat

Menge: 4 Personen als Beilage

Zutaten:
1/2 Ciabatta-Brot
einige Zweige Oregano oder Rosmarin
1 TL Fenchelsamen
1 kleines Bund Basilikum
1 EL kleine Kapern
4 Handvoll rote und gelbe Kirschtomaten
3 Fleischtomaten
30 g Sardellenfilets in ÖL (hat meine Freundin weggelassen)
6 eingelegte rote Paprikaschoten
1 Knoblauchzehe
Rotweinessig
Parmesan
Olivenöl
Meersalz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Backofengrill auf Maximum vorheizen.

Ciabatta in 2 cm große Stücke zerpflücken, auf einem Backblech mit Olivenöl beträufeln. Kräuter abbrausen,
trockenschütteln, mit den Fenchelsamen und ein wenig Salz unter das Brot mischen. Im mittleren Teil des
Ofens 10 Minuten grillen bis die Brotstücke goldgelb und knusprig sind.

Basilikum abbrausen. Kapern abtropfen lassen. Kirschtomaten und Fleischtomaten waschen und trockentupfen.
Auf einem großen Schneidbrett die Kapern mit den Sardellen aus der Dose (wenn verwendet), dem Großteil der
Basilikumblätter und 4 eingelegten Paprikaschoten grob hacken, dabei vermischen. Knoblauch dazupressen
und die Mischung zusammen mit allen Tomaten klein hacken. In eine große Servierschüssel umfüllen und den
Salat mit 1 Schuss Rotweinessig, 1 gutem Schluck nativen Olivenöl, Salz und Pfeffer anmachen.

Die restlichen 2 Paprikaschoten in Stücke reißen und mit den Brotstücken zufügen. Mit den Händen unter-
mischen, dabei die Zutaten leicht zerdrücken. Abschmecken bei Bedarf mit etwas Essig abrunden. Mit den
restlichen Basilikumblättern bestreuen, Parmesan darüberreiben und servieren.