Fire and Fury Sandwich

Fire and Fury (Feuer und Zorn) ist ja seit ein paar Tagen in aller Munde. Und war bei Amaz.on schon vor der Veröffentlichung #1. Und am Tag der Veröffentlichung standen die Leute Schlange. Bezüglich Marketing könnte ich da noch einiges lernen 😉

Nun, entgegen vielleicht anderslautenden Gerüchten, geht es in meinem Fall nicht um ein narzistisches Grossmaul, sondern bloss um ein Sandwich für grosse Mäuler. Und dazu ist es natürlich feurig … und ich werde zornig, wenn ich es nicht sofort essen darf 😉

Für den richtigen Pep sorgt neben meinem hausgemachten Harissa (das lege ich euch wirklich wärmstens ans Herz), die „geile“ Gelbfieber Chilisauce von meinem lieben Blogger Kollegen Marco, der seit ein paar Wochen den Schweizer Markt mit seinen eigenen Kreationen von Aargauer Bio Chili Saucen aufmischt. Keep chillin‘, Marco!

Zutaten:
für ein Sandwich

1 Brötchen nach Wahl
1 Handvoll Pulled Pork
ein paar Blätter Jungspinat
2 EL Guacamole
2 TL Harissa
Marco’s Gelbfieber Chili
(je nach Schärfe Toleranz)

Zubereitung:

Nein, ich werde euch nicht beleidigen, indem ich euch sage, wie ihr ein Sandwich zusammenbasteln sollt.

PS. Ich nehme keine Vorbestellungen an und Schlange stehen nützt auch nichts! 😉