BLITZSCHNELLER, CREMIGER KÄSEKUCHEN OHNE BODEN MIT ERDBEERSAUCE

ZUTATEN:

Für den Kuchen:

  • 4 mittelgroße Eier, zimmerwarm
  • 1 Prise Salz
  • 750 g Schichtkäse oder Quark (Magerquark oder Quark mit 20% Fett)
  • 3 EL Pflanzenöl, neutral
  • 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 250 g Zucker (ich hatte hier einen Zuckerersatz – das geht auch)
  • 400 g süße Sahne
  • 400 g saure Sahne (oder Joghurt)
  • Abrieb von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 1 TL Rum (nach Belieben – kann man auch weglassen)
  • 1 EL Vanillezucker
  • etwas Fett zum Fetten der Springform
  • eine Handvoll Semmelbrösel zum Ausstreuen der Form

Für die Erdbeersauce und die Dekoration:

  • 300 g frische Erdbeeren 
  • etwas Zucker (nach Belieben) 
  • etwas Zitronensaft (nach Belieben)

ZUBEREITUNG:

Für den Kuchen:

  1. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Backform von 26 oder 28 cm Durchmesser fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
  3. Die zimmerwarmen Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
  4. Alle übrigen Zutaten mit den Eigelben in einer anderen großen Schüssel verrühren und zuletzt das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
  5. Die Masse in die Form füllen und etwa 60 Minuten backen. Sollte der Kuchen zu stark bräunen, mit einem Backpapier abdecken und die Temperatur ggfs. etwas reduzieren. Den Ofen während der Backzeit nicht öffnen.
  6. Im Ofen auskühlen lassen.
  7. Dann in der Form über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  8. Der Kuchen sollte erst nach dem vollständigen Auskühlen aus der Form gelöst werden.

Für die Erdbeersauce:

  1. Die Hälfte der Erdbeeren vom Stängel befreien, pürieren und nach Belieben mit etwas Zucker und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
  2. Den Kuchen mit der anderen Hälfte der Erdbeeren dekorieren und mit der gekühlten Erdbeersauce servieren.