HILDES ZWETSCHGENKUCHEN MIT ZIMTSTREUSELN

ZUTATEN:

Für den Boden:

  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen (Sahne-)Puddingpulver
  • 120 g Butter (oder Margarine)
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei (oder Ei-Ersatz)
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 Schuss Rum

Für die Streusel:

  • 500 g Zwetschgen
  • 100 g Mehl
  • 75 g Butter (oder Margarine)
  • 50 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 1 TL Zimt
  • etwas Puderzucker
  • 200 ml Sahne (oder Schlagcreme)
  • nach Belieben Zucker oder Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnefest

ZUBEREITUNG:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Aus den Zutaten für den Boden zügig einen geschmeidigen Teig bereiten wie im Video gezeigt. Für eine vegane Version das Ersatzpulver nach der Anweisung auf der Packung anrühren und dann genau wie das Ei einfach mit verkneten.
  3. Anstelle des Rums kann man auch Cointreau, Pflaumenschnaps oder Apfelsaft verwenden.
  4. Den Teig in eine Springform von 26 cm Durchmesser drücken und einen Rand hochziehen. Kalt stellen.
  5. Die Zwetschgen waschen, halbieren und entkernen.
  6. Den kalten Boden mit den Zwetschgen belegen.
  7. Aus den Zutaten für die Streusel rasch mit den Fingerspitzen Streusel zubereiten wie im Video gezeigt.
  8. Die Streusel auf dem Kuchen verteilen. Wer mag, kann zuvor die Zwetschgen auch noch mit einem Hauch Pflaumenschnaps bestreichen – das schmeckt sagenhaft lecker!
  9. Den Kuchen auf der mittleren Schiene des vorgeheizten Ofens ca. 35 bis 45 Minuten backen
  10. Mit steif geschlagener Sahne noch lauwarm servieren!
  11. Ein Traum!!!