SCHOKO-STEPPDECKENKUCHEN MIT PUDDINGBUTTERCREME UND FRISCHEN BANANEN

ZUTATEN:

  • Für den Rührteig:
  • 440 g Zucker
  • 6 Eier (Größe M)
  • 240 ml Wasser
  • 240 ml Pflanzenöl
  • 480 g Mehl
  • 80 g Kakaopulver
  • 2 Packungen Weinstein-Backpulver
  • Für die Vanillecreme:
  • 350 g Quark
  • 1 Ei (Größe M)
  • 100 g Zucker oder Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Für die Füllung:
  • 700 ml Milch
  • 120 g Zucker
  • 2 Päckchen Schokoladenpuddingpulver
  • 50 g Stärkemehl
  • 500 g zimmerwarme Butter
  • 80 g Puderzucker
  • 5 bis 7 Bananen (je nach Größe)

ZUBEREITUNG:

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Die Eier mit dem Zucker cremig etwa zehn Minuten aufschlagen.
  3. Nach und nach Wasser und Öl hinzufließen lassen und alles homogen verrühren.
  4. Mehl, Kakao und Backpulver miteinander vermischen und über die Masse sieben. Unterheben.
  5. Den Teig auf zwei mit Backpapier belegte Bleche gießen und glatt verstreichen.
  6. Für den Vanille-Quark-Teig das Ei mit dem Vanillepuddingpulver, dem Zucker und dem Quark kurz mit einem Spatel verrühren. Nicht zu viel rühren, da sonst die Masse zu flüssig wird und nur schwierig zu kontrollieren ist! Zur Not noch etwas Quark unterrühren, damit die Masse fester wird. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und ein Gittermuster auf den einen der beiden dunklen Teige spritzen.
  7. Beide Bleche in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 25 bis 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
  8. Auskühlen lassen. Nach dem Abkühlen den unteren Boden nach Belieben mit etwas Zuckersirup oder Obstwasser tränken.
  9. Währenddessen den Pudding kochen. Dafür 500 ml Milch mit 120 g Zucker auf dem Herd erhitzen. Die Stärke und das Schoko-Puddingpulver in die restliche kalte Milch einrühren. Diese Mischung zur erhitzten Milch geben und unter Rühren zu einem Pudding kochen. Auskühlen lassen. Dabei ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet. Den Pudding abgekühlt nach Wunsch durch ein Sieb passieren. 
  10. Die Butter mit dem Puderzucker zu einer Buttercreme weißlich aufschlagen. Das dauert etwa zehn Minuten! Dann nach und nach den abgekühlten Pudding unterrühren, bis eine geschmeidige Schoko-Puddingbuttercreme entstanden ist.
  11. Die Hälfte der Creme auf den unteren Boden streichen. Halbierte Bananen darauf legen. Die zweite Hälfte darauf glatt streichen und den Steppdecken-Boden als Deckel auflegen.  
  12. Vor dem Servieren möglichst drei bis vier Stunden kalt stellen, damit sich der Kuchen besser schneiden lässt.
  13. Mit einer guten Tasse Kaffee oder Tee servieren. 
  14. Der Kuchen lässt sich auch hervorragend einfrieren!