Saftiger Zucchinikuchen mit Zartbitterganache und Sommerbeeren

Zutaten: Für den Teig: 
60 g Walnüsse (oder andere Nüsse)
400 g Zucchini
3 Eier
250 g Zucker (350 g Zucker im Originalrezept)
1 EL Vanillezucker
1 gute Prise Salz
3 TL Zimt
4 EL Kakao
380 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1/4 l Sonnenblumenöl (auch möglich: 1/8 l Öl, 1/8 l Wasser)
1 Glas Aprikosenmarmelade (am besten ohne Stücke)
Für die Glasur und Dekoration: 
200 g Zartbitterschokolade für die Glasur100 g Sahne 1 Schale Johannisbeeren1 Schale Blaubeeren1 Schale Kapstachelbeeren

Saftiger Zucchinikuchen mit Zartbitterganache und Sommerbeeren

Zubereitung: 

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Nüsse fein mahlen und die Zucchini fein reiben.
Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig schlagen.
Die Prise Salz, den Zimt, den Kakao, die fein gemahlenen Nüsse, die geriebene Zucchini und das Öl hinzugeben und alles kurz miteinander verrühren. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl darüber geben und kurz unterziehen, bis ein homogener Teig entstanden ist.
Den Teig auf ein tiefes Backblech geben, glatt streichen und etwa 30 Minuten backen. Stäbchenprobe!
Den Kuchen noch heiß mit der erwärmten Aprikotur überziehen und antrocknen lassen (am besten über Nacht).
Die Schokolade mit der kurz aufgekochten Sahne übergießen und alles zu einer geschmeidigen Ganache verrühren. Über die Aprikotur geben und glatt streichen.
Den Kuchen mit einer Stückeinteilung versehen wie im Video gezeigt und dann die einzelnen Stücke dekorativ mit den Beeren belegen.
Der Kuchen wird immer besser, je länger er durchziehen darf.

Saftiger Zucchinikuchen mit Zartbitterganache und Sommerbeeren

Das Originalrezept des Schoko-Zucchini-Blechkuchens findet ihr in der Thermomix Rezeptwelt. Ich habe lediglich den Zucker reduziert und die Beeren hinzugefügt bzw. statt der Kuvertüre eine Ganache für den Guss gewählt, da die sich leichter schneiden lässt und nicht ganz so hart wird. Ihr könnt den Kuchen im Winter auch mit Walnusshälften belegen oder im Sommer auch mit Aprikosen oder anderen Früchten eurer Wahl.