Schweinefilettopf mit Paprika, Tomaten und einem Hauch von Reis

Zutaten

10Gramm Öl
400Gramm Schweinefilet; geputzt
100Gramm Zwiebelwürfelchen
300Gramm Paprikawürfelchen; rot und gelb
30Gramm Reis
   Chiliflocken
   Paprikapulver
250Gramm Gehackte Tomaten (Dose)
1Spritzer Zitronensaft
   Gemüsebrühe; oder Wasser nach Bedarf
1Essl. Gehackte Petersilie; zum Bestreuen

Quelle

 eigenes Rezept
 Erfasst *RK* 26.01.2016 von
 Petra Holzapfel

Zubereitung

Das Schweinefilet längs halbieren und in kleine Scheibchen schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin kurz scharf anbraten, herausnehmen, salzen und pfeffern. Zwiebeln und Paprikawürfelchen im Bratfett anschmoren, dann den Reis zugeben und unter Rühren kurz mitdünsten. Tomatenmark zugeben, mit den gehackten Tomaten aufgießen, mit Chiliflocken und Paprikapulver würzen. Den Pfanneninhalt in einen Topf umfüllen und etwa 20 Minuten zugedeckt sanft schmurgeln lassen, dabei nach Bedarf noch etwas Brühe zugeben. Am Schluss das Fleisch wieder zugeben und 5 Minuten ziehen lassen. Nochmal abschmecken, mit Petesilie bestreut servieren.

Anmerkung Petra: So eine Art “serbisches Reisfleisch” diättauglich mit wenig Reis. Ich hatte noch ein 400 g Stück Schweinefilet – man kann die Fleischmenge aber auch gut auf 300 g kürzen und dafür noch etwas mehr Gemüse (Zucchini…) verwenden. Gut 400 kcal pro Person.