ZWETSCHGENKNÖDEL MIT VANILLESAUCE

Ergibt ca. 10 Stück

Fülle:

10 entsteinte Zwetschgen mit je 1 Stück in Rum getränktem Würfelzucker füllen

am Vortag:

600 g Wasser in den Mixtopg geben.
400 g Kartoffeln in das Garkörbchen wiegen und 30 Minuten/100Grad/Stufe 1 gar kochen und schälen.

Teig:
400 g Kartoffeln am Vortag gekocht
100 g Gries
100 g Mehl
1 Eigelb
etwas Öl
Salz
in den Mixtropf geben und 30-45 Sekunden/Stufe 3 zu einem glatten Teig verkneten.

ohne TM:

Die Kartoffeln durch die Presse drücken und aus allen Zutaten einen Knetteig herstellen.
Zu einer Rolle formen, in 10 Scheiben teilen, jede Scheibe flach drücken und mit leicht bemehlten Händen die gefüllten Zwetschgen damit umhüllen. In kochendes Salzwasser geben und 8-10 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit:

Vanillesauce:

1 Ei
50 g Zucker
20 g Mehl
Mark einer halben Vanilleschote
500 g Milch
Alle Zutaten in den Mixtopf wiegen und 6 Minuten/100 Grad/Stufe 2 kochen, anschließend 30 Sekunden/Stufe 10 aufmixen.

3-4 EL Semmelbrösel ohne Fett in einer Pfanne anrösten und die fertigen Knödel darin wälzen.

Wer mag, kann die Knödel noch mit Zimtzucker bestreuen.
Mit der Vanillesauce anrichten.