Eierkuchen vom Blech

Zubereitung
1.
Schritt
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.

Die Beeren verlesen, falls nötig abbrausen, putzen und trocken tupfen.

Die Eier trennen und das Eiklar mit dem Zitronensaft steif schlagen. Die Eigelbe mit der Milch, Crème fraîche, Backpulver, Puderzucker, Vanille und Mehl glatt rühren. Den Eischnee unterziehen und den Teig auf einem mit Backpapier belegten Backblech glatt streichen.

2.
Schritt
Die Stärke über die Beeren sieben, locker vermischen und auf den Teig streuen. Im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen. Evtl. die Temperatur auf 170°C reduzieren, sollte der Eierkuchen zu schnell bräunen. Mit Puderzucker bestäuben und in Stücke geschnitten servieren.

Zutaten für 10 Portionen

300 g

Beerenmischung

4

Ei

1 EL

Zitronensaft

400 ml

Milch

150 g

Crème fraîche

1 TL

Backpulver

4 EL

Puderzucker

1

Vanilleschote (Mark)

250 g

Mehl

1 EL

Speisestärke

Puderzucker (zum Bestäuben)