Der Hermann-Kuchen (Grundteig)

0.5 PKTrockenhefe
1 ELZucker
1 Tas.Wasser (lauwarm)
1 Tas.Weizenmehl
1 Tas.Wasser
1 Tas.Mehl

1.
Schritt
Trockenhefe und Zucker mit lauwarmem Wasser (1) auflösen und Weizenmehl unterrühren. Diese Mischung lässt man an einem warmen Ort 2 Tage gären. Die Masse wird jeden Tag umgerührt. Danach stellt man diesen Grundteig für weitere 2 Tage in den Kühlschrank. Dann gibt man Wasser (2) und Mehl zu und stellt den Teig für weitere 6 Tage in den Kühlschrank. Am 10. Tag ist der Grundteig fertig.

2.
Schritt
Je nach Instruktionen im “Hermann-Brief” werden unter die verbliebene Teigmasse 2 Eier, 2 Teelöffel Backpulver, ½ Tasse Zucker, 2 Tassen Mehl, sowie 1 Teelöffel Zimt, 1 Tasse gemahlene Nüsse, 1 Tasse Rosinen und ½ Tasse Öl gemischt. Bei 180 Grad etwa 45 Minuten backen.