Mürbchen

Zutaten

2 Eigelb 1 Prise Salz 300 g Mehl 1/2 Vanilleschote, Mark davon oder ein Vanillezucker 150 g feiner Zucker 150 g Butter oder Margarine Mehl zum Ausrollen Fett für das Blech 2 Eigelb zum Bestreichen

Stecken Sie das Bild unten in Ihre Pinterest-Tabellen, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von Pinterest vorgetragen zu werden.

1

Zubereitung
Eigelb mit Salz verrühren und zugedeckt etwa 1 Stunde ruhen lassen (auf diese Weise verstärkt sich der natürliche gelbe Farbton).
Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Das Eigelb hineingeben, Vanillemark oder Vanillinzucker mit dem Zucker mischen und ebenfalls dazugeben. Das kalte Fett in Flöckchen auf dem Mehl verteilen. Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten und 30 Minuten kalt stellen.
Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Den Teig wieder durchkneten, auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen, ausstechen und mit dem Eigelb bestreichen. Kurz antrocknen lassen, wieder mit Eigelb bestreichen und nochmals leicht antrocknen lassen. Dann im vorgeheizten Backofen 10 bis 15 Minuten nur hellgelb backen.

Guten Appetit