MARZIPAN RAVIOLI

ZUTATEN

250 g Mehl
60 g Puderzucker
1 großes Ei
125 g Butter
Knetteig herstellen und diesen mindestens 30 Minuten lang kaltstellen.
75 g Marzipanrohmasse
15-20 g Puderzucker
30 g gehackte Mandeln
1 EL Amaretto
Alles mit den Händen zu einer nussigen Marzipanfüllung verkneten.
4-5 EL Milch
50 g Zartbitterschokolade
4-5 EL Haselnusskrokant

ZUBEREITUNG

Teig nach der Kühlzeit ausrollen und hieraus Ravioli – oder normale Vierecke – ausstechen. Pro Raviolo benötigt ihr zwei solche Teigplättchen. Eines liegt unten und wird an den Rändern mit etwas Milch bepinselt. Daraufhin wird ein kleines Kügelchen aus der Füllung geformt, in die Mitte des unteren Vierecks gesetzt und das obere Viereck wird nun aufgelegt. An den Seiten etwas andrücken – so kann die Milch die beiden Teigplatten verbinden. Füllungskugeln nicht zu groß formen, damit die obere Teigplatte beim Andrücken nicht reißt. Ravioli nun bei 200 Grad knappe 12 bis 14 Minuten backen – bis sich die Ränder leicht bräunen. Plätzchen aus dem Ofen holen, gut auskühlen lassen und mit Zartbitterschokolade besprenkeln. Haselnusskrokant darüber verteilen.

Guten Appetit