COCKTAILSAUCE FÜR GARNELEN

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

150 gMayonnaise
6 ELTomatenketchup
3 TLWeinbrand, (nach Geschmack)
2 SpritzerTabasco
1 BundDill
2 TLMeerrettich, (gerieben; aus dem Glas)
etwasSalz und Pfeffer, weißen
1 TLWorcestersauce
1 ELZitronensaft
1 KopfEisbergsalat
2Zitrone(n), (für die Deko)
400 gGarnele(n), küchenfertig
2 ELOlivenöl

Verfasser:
FlowerBomb

Den Salat verlesen und waschen und sofort in einer Salatschleuder trocken schleudern.
1 Zitrone auspressen (für 2 EL Saft), 2 Zitronen waschen und in hauchdünne Scheiben schneiden (für die Deko).

Die Mayonnaise mit dem Ketchup verrühren. Immer mehr Ketchup als Mayonnaise verwenden, damit die Sauce eine schöne Farbe bekommt und ein wenig Süße als Gegensatz zur Schärfe.

Nach persönlichem Geschmack nun den Weinbrand hinzufügen sowie ein paar Spritzer Tabasco und Worcestersauce.
Dann 1 EL Meerrettich unterrühren und erstmal abschmecken. Nach Geschmack dann noch weitere 1 – 2 EL Meerrettich zufügen. Nicht zu viel davon; das gäbe zuviel Schärfe und er soll NICHT dominant heraus schmecken. Alles gut miteinander verrühren und dabei mit 1 – 2 EL Zitronensaft und etwas Salz und weißem Pfeffer abschmecken.

Die Garnelen mit Küchenkrepp abtupfen und in etwas erhitztem Olivenöl in der Pfanne von beiden Seiten kurz (ca. 1 – 1/2 Minuten) anbraten.

Auf einer länglichen, schönen Platte den fein geschnittenen Eisbergsalat anrichten, die Garnelen darauf verteilen und mit der Cocktailsauce nappieren (nicht ertränken).

Darüber die dünnen Zitronenscheiben dekorativ anordnen und auf jede Zitronenscheibe 1 Zweig Dill legen.

Dies ist ein typisches 80er – Jahre – Gericht, das in jedem 5-Sterne-Restaurant oder Hotel gereicht wurde.
Einfach in der Zubereitung und toll im Geschmack!

Arbeitszeit:ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad:simpel
Kalorien p. P.:keine Angabe