WEISSBROT IM GUSSEISERNEN TOPF

Der Vorteig (1 bis 3 Tage vor dem Backen ansetzen):
280 g Weizenmehl 550
170 g Wasser
6 g Salz
3 g frische Hefe
Alle Zutaten gut verrühren, 1 Stunde bei Zimmertemperatur abgedeckt stehen lassen und dann 1 bis 3 Tage kalt stellen.
Der Autolyseteig (3,5 Stunden vor dem Backen ansetzen):
420 g Weizenmehl 550
280 g Wasser (ca. 50°C)
Das Mehl mit dem warmen Wasser verrühren und etwa 1 Stunde abgedeckt stehen lassen (Autolyse).
Der Teig: (2,5 Stunden vor dem Backen ansetzen):
459 g Vorteig
700 g Autolyseteig
8 g Salz
4 g frische Hefe
Alle Zutaten gut verkneten und 2 Stunden abgedeckt stehen lassen, dabei etwa jede halbe Stunde dehnen und falten.
Danach den Teig durch Zusammenfalten formen und dann bemehlen.
Etwa 30 Minuten abgedeckt gehen lassen. In der Zeit kann der Backofen mit dem Topf vorgeheizt werden.
Backen (45 Minuten):
Den Backofen mit Topf und Deckel auf 250° vorheizen lassen. (Topf, Deckel und Griffe müssen hitzebeständig sein und der Topf sollte etwa 5 Liter Volumen haben!)
Den Teig in den heißen Topf legen und sofort mit dem Deckel verschließen
Bei 230°C etwa 35 Minuten backen, dann den Deckel abnehmen und noch mal 10 Minuten bräunen lassen.