Rezept: Seidentofu mit Pinienkernen & eingelegten Chilischoten

Zutaten

Anzahl Portionen:

400 g Seidentofu
2 EL geröstetes Sesamöl
1 TL Weißweinessig
1 1/2 EL helle Sojasauce
1/2 EL brauner Reissirup
1/2 EL Rapsöl
1 Frühlingszwiebeln, nur das Grüne, fein gehackt
50 g Pinienkerne
2 eingelegte rote Chilischoten, in dünne Ringe geschnitten
10 g Koriander, gehackt

Rezept-Zubereitung

Kimchi-Pancakes, Miso-Brownies, Seidentofu: Das Kochbuch „Asien vegetarisch“ hat das Potential zu deinem absoluten Lieblings-Buch in Sachen Food zu werden.

Gerichte aus Thailand, Vietnam, Myanmar oder Japan direkt auf deinen Teller – das ist dank der 120 veganen und vegetarischen Rezepte der britisch-indischen Erfolgsautorin Meera Sodha ab sofort keine Koch-Kunst mehr. Denn ihre Gerichten stecken voller Aromen, sind unkompliziert und mit Zutaten, die du in einem gut sortierten Supermarkt auch finden. Einfach perfekt für Vegetarier, Veganer sowie Asia- und Gemüse-Fans!

Seidentofu wird durch Seide gepresst – daher der Name. Er ist in Geschmack und Konsistenz der delikateste
Tofu. Dieses Rezept deht sich um einen seidenweichen Tofu in einem teuflischen Dressing mit eingelegten Chilis, salziger Sojasauce und knusprig gerösteten Pinienkernen.

Hinweis: Kaufen Sie am besten frischen Seidentofu. Sollten Sie nur haltbaren finden, schneiden Sie die Verpackung vorsichtig am Rand entlang auf und öffnen Sie sie behutsam, um den Tofu nicht zu zerdrücken. Eingelegte Chilischoten im Glas gibt es in den meisten Supermärkten.

Arbeitsschritte

1

Erledigt

Den Tofu aus der Verpackung nehmen und etwa 10 Minuten auf einem Teller abtropfen lassen, dann das Wasser wegschütten. Den abgetropften Tofu auf einen tiefen Servierteller legen, der auch die Sauce aufnehmen kann.

2

Erledigt

Sesamöl, Essig, Sojasauce, Reissirup und 2 EL heißes Wasser in eine mittelgroße Schüssel geben und mit einer Gabel verquirlen.

3

Erledigt

Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln, Pinienkerne und eingelegte Chilischoten darin bei starker Hitze 2 Minuten braten, dabei gelegentlich umrühren, damit nichts ansetzt.

4

Erledigt

Die heiße Mischung sehr vorsichtig (es kann spritzen) in die Sesamsauce geben, dann den Koriander zugeben. Alles gut verrühren, den Tofu damit übergießen und servieren.