AUSPROBIERT: MARZIPAN-NUSS-ZOPF

Vorbereitung – Marzipan herstellen:

120 g Mandelkerne
in den Mixtopf geben, mit Wasser bedecken und 4 Minuten/Varoma/Linkslauf/Stufe 1 erhitzen. Anschließend durch das Garkörbchen abseihen und die Mandeln aus der Schale drücken

120 g Zucker
10 Sekunden/Stufe 10 mahlen. Damit der Deckel nicht so einstaubt, spanne ich ein Zewa zwischen Topf und Deckel ein.

Die Mandelkerne dazu geben und 30 Sekunden/Stufe 10 fein mahlen.  Zwischendurch den Deckel öffnen und das Mandelmehl von der Seitenwand nach unten schieben.

10-15 g Amaretto oder 1-2 EL Rosenwasser
zufügen, 2-3 Minuten/Brotteigstufe verkneten und anschließend zwischen zwei Backfolien dünn ausrollen.

Hefeteig:

100 g Milch
100 g Sahne
1/2 Würfel Hefe
50 g Zucker
in den Mixtopf geben und 2 1/2 Minuten/37 Grad/Stufe 1 erwärmen.

500 g Mehl
100 g Eierlikör
3 Eigelb
1 Prise Salz
10 g Öl dazu geben und 5 Minuten/Teigstufe kneten.

Den Teig 30 Minuten gehen lassen.
Tip: Hefeteig gebe ich immer in die Schüssel vom Siebservierer (ohne das Sieb), lege den
Deckel auf und stelle sie in die Microwelle bei angelehnter Tür. Die
Wärme der Lampe reicht wunderbar aus um den Teig wachsen zu lassen.

Den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen!

Die Luft aus dem gegangenen Teig gut heraus kneten, zu einem Rechteck ausrollen und die Marzipandecke mithilfe der Backfolie darauf legen.

160 g Haselnußkerne
40 g Mandelkerne
in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern.

35 g Sahne
100 g Zucker
1 Messerpitze gemahlene Vanille
dazu geben, kurz auf Stufe 3 vermischen.und auf dem Marzipan verteilen.

Anschließend den Teig aufrollen, längs aufschneiden und beide Teile mit der offenen Seite nach oben miteinander verschlingen.
Den Zopf auf ein Blech geben und zugedeckt weitere 15-20 Minuten gehen lassen.
Dann bei 170 Grad etwa 35- 40 Minuten backen.

Rumglasur:
110 g Puderzucker
2 EL Rum
2 EL heißes Wasser
in ein Schälchen geben, gut miteinander vermischen und den Zopf damit einstreichen.