RUSSISCHER ZUPFKUCHEN ZUM BLOGGEBURTSTAG VON BUSHI

Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

300 g Mehl
20 g Kakaopulver
1 P. Schokopuddingpulver
150 g Butter
150 g Zucker
2 TL Backpulver
1 Ei
in den Mixtopf geben, 40 Sekunden/Stufe 4 zu einem Mürbteig verarbeiten und umfüllen.

Die Hälfte des Teiges in Bröseln auf den Boden einer 26er Springform geben und andrücken.
Aus weiteren Bröseln einen Rand formen. Mixtopf kurz ausspülen.

50 g Sahne
in 2 Minuten/60 Grad/Stufe 2 erhitzen.

100 g weiße Schokoladen-Callets (seit meinem Schokoladenseminar verwende ich die lieber als Tafelschokolade)
dazu geben und 2 Minuten ohne Temperatur darin schmelzen.

100 g Zucker
3 Eier
500 g Schichtkäse
400 g Frischkäse
1 EL selbstgemachten Vanillenzucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
zur geschmolzenen Schokolade in den Mixtopf geben, 40 Sekunden/Stufe 5 verrühren und auf den Boden geben.
Den restlichen Mürbteig als Brösel auf der Füllung verteilen.

Im vorgeheizten Ofen 70 Minuten backen, anschließend noch 10 Minuten im abgeschalteten Herd ruhen lassen. Vor dem Anschneiden komplett auskühlen lassen.